Donnerstag, 23. Dezember 2010

Tumblertasche

Hey,

ich nehm eigentlich jeden Morgen einen Tee oder manchmal auch Kaffee mit an die FH oder in die Arbeit. Dafür hab ich mir bei einem Kaffeehaus einen Tumbler gekauft, der warm halten soll - naja, wirklich lang hilft das ja nicht wirklich. Die letzten Wochen hab ich ihn deshalb immer schön in Alufolie gepackt, aber da ist die Verschwendung zu groß. Dann ist mir eingefallen ich könnt doch einfach eine Tasche dafür nähen.

Gedacht, getan. Hab dann heut eine Tasche mit doppeltem Thermolam genäht und bin mal gespannt, wie lang das damit warm hält.





Oben hab ich einen Tunnel eingenäht, damit ich mit Hilfe eines Bandes die Tasche oben zu ziehen kann, so bleibt die Wärme vielleicht auch besser drin.





Das Label darf natürlich auch nicht fehlen:



Unten hab ich den gewohnten Abschluss gemacht, aber ich bin damit nicht zufrieden - glaub fürs nächste Mal muss ich mir eine andere Lösung einfallen lassen.




Ich werd mit Sicherheit noch mindestens eins nähen - muss das ganze ja perfektionieren. Aber für den Prototyp bin ich damit echt zufrieden :) Muss nun aber bis zum 03. Janaur zum ersten Test warten, da ich solang Urlaub hab.

Kommentare:

  1. sieht klasse aus. tolle idee... bei mir reicht der Becher an sich, bevor er kalt ist, ist er leer^^

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht super aus, geniale Idee.
    Frohe Weihnachten.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  3. Des is ja echt mal ne gute Idee. Wünsch dir von nun an warmen Kaffee :)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine klasse Idee, gefällt mir sehr gut Deine Tasche!
    LG
    Gesche

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee. Gefällt mir sehr gut, genau wie Dein Weihnachtskissen. Das sieht auch super aus.
    Du machst sehr schöne Sachen.
    Liebe Grüße von der Ostseeküste, wo es schon wieder eifrig schneit. Nora :-))

    AntwortenLöschen